Nach oben bitte

Teleskopladerfahrerschulung (nach neuer Vorschrift)

Mit Sicherheit – weiterbilden!

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Schulung.

Schulungsinhalt „Teleskopladerfahrerschulung“:

Allgemeine Qualifizierung Stufe 1 (Grundvoraussetzung für Stufe 2a und 2b)

  • Rechtliche Grundlagen bezogen auf alle Arten von Teleskopladern, Unfallursachen
  • Aufbau, Arten, Funktion und bestimmungsgemäße Verwendung von Teleskopladern
  • Anbaugeräte, Gabel, Schaufel
  • Umsturzgefahren, Sicherheitseinrichtungen, Bodenbeschaffenheit etc.
  • Richtige Bedienung, Gefahrenbereiche
  • Umgang mit der Last
  • Wartungsarbeiten, Sicht- und Funktionsprüfung
  • Sondereinsätze
  • Praktische Übungen (Einsatz von Gabelzinken, Fahrübungen)

Zusätzliche Qualifizierung Stufe 2a (Drehbarer Oberwagen und Kranausrüstung)

  • Aufbau, Arten, Funktion und bestimmungsgemäße Verwendung von Teleskopladern mit drehbaren Oberwagen und Kranausrüstung
  • Betrieb allgemein
  • Wartungsarbeiten, Sicht- und Funktionsprüfung
  • Sondereinsätze
  • Praktische Übungen (Einsatz von Kranausrüstung, Fahrübungen)

Zusätzliche Qualifizierung Stufe 2b (Einsatz als Hubarbeitsbühne / alternativ Hubarbeitsbühnenfahrerschulung)

  • Aufbau, Arten, Funktion und bestimmungsgemäße Verwendung von Teleskopladern mit drehbaren Oberwagen und Arbeitsplattform
  • Betrieb allgemein
  • Wartungsarbeiten, Sicht- und Funktionsprüfung
  • Sondereinsätze
  • Praktische Übungen (Einsatz von Arbeitsplattformen, Fahrübungen)

Dauer:
Stufe 1 = 1 Tag (ca. 7 Std.)
Stufe 2a = 1 Tag (ca. 7 Std.)
Stufe 2b = 1 Tag (ca. 7 Std.)

Stufe 2a und Stufe 2b nur als Inhouse-Schulung möglich

Kosten pro Teilnehmer Stufe 1: 165,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Pausengetränke und ein Mittagsimbiss sind in unserem Haus inklusive.

Für Stufe 1 muss bei Inhouse-Schulungen ein Teleskoplader, für Stufe 2a und 2b ein Teleskoplader mit drehbarem Oberwagen, Kranausrüstung und Arbeitskorb mit Korbsteuerung / Funkfernbedienung zur Verfügung stehen.

Die Teleskopladerfahrerschulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz 68 (ehem. BGG 925 und BGV D7) und wird von anerkannten Dozenten durchgeführt.

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, eine Teilnahmebescheinigung, eine Safetycard (Führerschein) sowie einen Aufkleber für den Sicherheitspass.

Brauchen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Anmeldung

Kontakt

Nüsse Personalservice GmbH
Dieselstr. 23
49716 Meppen
Tel. (05931) 8484-0
Fax (05931) 8484-22

Email: info[at]nuesse.de

Bürozeiten

Mo.-Do. 07:30 – 17:00 Uhr
Fr. 07:30 – 15:00 Uhr

Datenschutz    |    Impressum    |    AGBs